Blaue Reise Türkei - Kemer / Antalya - Bild 1
Türkei - Kreuzfahrten - Kemer

Reisecode: FNEAAA20

Blaue Reise Türkei - Kemer / Antalya

  • 8 Tage
  • Vollpension
  • Doppelzimmer
Flugreise
ab € 529.-
Termine und Buchen

Sie haben Fragen?

Reisepartner: Falk Travel DE GmbH

Hotline: 030 606 900 20
(zum Ortstarif) täglich 08-20 Uhr

Reisecode: FNEAAA20

Kontaktformular

*Pflichtfelder

Reiseinformationen

Blaue Reise Türkei:

Inklusivleistungen: Inklusivleistungen:
  • 7 Übernachtungen in einer Doppelkabine auf einer Standard „Gulet“
  • Charterflug nach Antalya und zurück
  • 20 kg Freigepäck
  • Transfers Flughafen – Kemer Hafen – Flughafen
  • Vollpension


REISEVERLAUF: 1.Tag: Antalya – Kemer
Flug von Deutschland nach Antalya. Transfer zum Hafen in Kemer. An Bord empfängt Sie der Kapitän und stellt Ihnen die Besatzung vor. Einschiffung und Kabinenbezug ab 16:00 h möglich. Abendessen und Übernachtung an Bord im Hafen oder in einer nahen liegenden Bucht.

2.Tag: Kemer-Olympos-Adrasan
Früh am Morgen werden die Anker gelichtet und das Gulet legt ab. Die Blaue Reise beginnt in westliche Richtung, in die Bucht von Olympos, hier Mittagessen. Sie entscheiden, ob Sie lieber an Deck entspannen, im Meer schwimmen oder die historische und kulturelle Vielfalt an Land entdecken. Am späten Nachmittag Weiterfahrt in die Bucht von Adrasan. Abendessen und Übernachtung in der Bucht von Adrasan, die wegen des flachabfallenden Sandstrandes sehr beliebt ist.

3.Tag: Bucht von Adrasan – Cayagiz – Bucht von Gökkaya
Bei Tagesanbruch fährt das Schiff weiter nach Cayagiz, dem früheren Andriake. Es besteht die Möglichkeit einen Ausflug (gegen Gebühr, buchbar vor Ort) in die antike Bischofsstadt Myra zu machen. Demre ist der türkische Name für die Stadt des heiligen Nikolaus. Der Ausflug beinhaltet die Besichtigung der St. Nikolaus Kirche, die Burgruinen von Myra und des antiken Andriake. Am Nachmittag wird die Bucht von Gökkaya angesteuert, dort Abendessen und Übernachtung.

4.Tag: Bucht von Gökkaya– Bucht von Kekova – Bucht von Ücagiz
Nach dem Frühstück wird die Bucht von Kekova angesteuert. Von hier aus startet der fakultative Ausflug (gegen Gebühr, buchbar vor Ort) in den imposanten Canyon von Saklikent, mit einer wunderschönen Landschaft. Der Ausflug führt weiter nach Kas. Der moderne Küstenort befindet sich auf dem ehemaligen Stadtgebiet des antiken Antiphellos, dessen Ruinen heute noch besichtigt werden können. Nachmittags führt die Fahrt weiter in die Bucht Ücagiz. Ücagiz ist ein kleines Fischerdorf mit einem natürlichen Yachthafen. Abendessen und Übernachtung an Bord.

5.Tag: Bucht von Kekova – Bucht von Simena
Nach dem Frühstück führt die Route weiter nach Kale Köy (dem ehemaligen Simena), einem idyllischen Fischerdorf. Für das Mittagessen und eine Schwimmpause wird vor Kale Köy geankert. Abendessen und Übernachtung in einer idyllischen Bucht oder Lagune in der Region.

6.Tag: Bucht von Ceneviz Koyu – Phaselis Bucht
Frühmorgens wird abgelegt um die Genueser Bucht, auf türkisch Ceneviz Koyu, anzusteuern. Die romantische Bucht ist ein Bade- und Schnorchelparadies und nur über den Seeweg erreichbar. Genießen Sie das frisch zubereitete Mittagessen an Bord. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit einen Ausflug in die antike Stadt Phaselis zu buchen (gegen Gebühr). Abendessen und Übernachtung je nach Witterung in einer geschützten Bucht.

7.Tag: Phaselis Bucht - Kemer
Nutzen Sie nach dem Frühstück die letzte Gelegenheit im herrlich klaren Wasser, vor dem schönen Küstenpanorama, zu schwimmen. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach Kemer. Abendessen und Übernachtung in einer naheliegenden Bucht.

8.Tag: Abreise
Nach dem Frühstück und dem Check-out bringt sie der Transferbus zum Flughafen Antalya. Rückflug nach Deutschland.

Änderungen des Reise-/Programmverlaufs vorbehalten!

SCHIFFDETAILS: Unterbringung auf einem Gulet:
Ein Gulet ist ein traditioneller, aus Holz erbauter Motorsegler. Die Gulets bieten in der Regel ein breites Oberdeck und am Achterdeck einen Ess-/Loungebereich sowie Platz zum Sonnen und Ausruhen. Die gängigsten Gulets haben 8 Kabinen (Einzel- oder Doppelbelegung) und können bis zu 16 Passagiere aufnehmen. Die Kabinen verfügen über Doppelbetten. Die Kabinen sind einfach ausgestattet und bieten meistens einen kleinen Kleiderschrank, eine Reihe von Schubläden sowie ein separates WC mit Duschvorrichtung (ausziehbarer Brauseschlauch am Waschbecken).
Zur Innenausstattung eines Gulets gehören einen Salon/Aufenthaltsbereich mit Musik/Radio, Kühlschrank und ein Funktelefon für Notfälle. Die Bordelektrik beträgt zumeist 12 V/24 V.
Die Besatzung besteht in der Regel aus einem voll qualifizierten Kapitän, einen Bootsmann und einen Koch. Die Besatzung verfügt nicht zwangsläufig über Deutschkenntnisse.
In der voll ausgestatteten Bordküche bereitet der Koch schmackhafte Hausmannskost zu den Mahlzeiten zu. Alle Mahlzeiten werden grundsätzlich an Bord eingenommen.
Den Namen ihres Gulets erfahren Sie vor Ort.

REISEINFOS: Hinweise:
  • Je nach meteorologischer Lage ist der Kapitän berechtigt den Routenverlauf zu ändern. Die Entscheidung liegt allein beim Kapitän.
  • Die Einschiffung erfolgt nach 16:00 Uhr.
  • Das “Gulet” wird zumeist mit Motorkraft gefahren. Die Besatzung besteht in der Regel aus Kapitän, Koch und Bootsmann, die nicht immer über Deutschkenntnisse verfügen. Außerdem gibt es an Bord einen Aufenthaltsraum mit Musik/Radio und einen Kühlschrank sowie ein Funktelefon für Notfälle. Ein Beiboot (teilweise ohne Motor) ist vorhanden.
  • Vollpension: Die Verpflegung an Bord ist eine Vollpension (Frühstück, Mittag und Abendessen) beginnend mit dem Abendessen am ersten Tag und endend mit dem Frühstück am achten Tag. Nachmittags Tee und Gebäck-Stunde inklusive. Die Mahlzeiten werden am großen Tisch an Deck eingenommen.
  • Die Bordelektrik beträgt zumeist 12/24 Volt. Bitte möglichst wenig und leicht verstaubares Gepäck mitnehmen (eine Reisetasche oder Seesack). Für die Nächte an Deck empfehlen wir die Mitnahme eines Schlafsacks. Bitte beachten Sie, dass Handtücher mitzubringen sind! Für die Landgänge benötigen Sie festes Schuhwerk.
Gegen Gebühr: Alle Getränke (Wasser auch) an Bord und Eintrittsgelder für die gesamten Besichtigungen, Bus- bzw. zusätzliche Bootsfahrten. Es ist nicht gestattet, Getränke oder Lebensmittel mit an Bord zu nehmen

Nicht inklusive:
  • Ausflüge und Eintritte vor Ort
  • Getränke an Bord
  • Visumbeschaffung/-gebühren
Eingeschränkte Mobilität:
Die Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreise- und Zollbestimmungen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie nur direkt bei den Vertretungen Ihres Ziellandes.

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:
  • Reisepass: Ja
  • Vorläufiger Reisepass: Ja
  • Personalausweis: Ja
  • Vorläufiger Personalausweis: Ja, sollte gültig sein
Anmerkungen/Mindestrestgültigkeit:
Nicht möglich ist die Einreise in die Türkei mit einem von der Bundespolizei für Notfälle ausgestellten Reiseausweis als Passersatz.

Die Türkei ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957. Die Einreise kann auch mit Reisepass, vorläufigem Reisepass, Personalausweis oder Kinderreisepass erfolgen, wenn das Dokument seit höchstens einem Jahr abgelaufen ist, nicht jedoch mit einem abgelaufenen vorläufigen Personalausweis. Dies gilt für die folgenden Grenzübergänge:
  • am griechisch-türkischen Grenzübergang
  • an den Grenzübergängen in Istanbul, Izmir, Çanakkale, Muğla, Antalya, Mersin, Iskenderun und Aydın
  • an den beiden Flughäfen IST (neuer Flughafen) und SAW (Sabiha Gökcen) in Istanbul und am Flughafen ESB in Ankara.
Es kann jedoch bei der Ausreise aus der Türkei mit abgelaufenen Ausweisdokumenten, insbesondere an den Landgrenzen in Edirne und Ipsala, zu Problemen kommen.

Bei der Einreise mit dem vorläufigen Personalausweis hat es in der Vergangenheit ebenfalls Probleme gegeben, so dass die Einreise damit nicht weiterempfohlen werden kann.

Bei Einreise mit einem Reisepass muss dieses Dokument noch mindestens über eine leere Seite verfügen.

Kümmern Sie sich bereits vor der Reise in die Türkei um gültige Ausweisdokumente.

Visum
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise und den Aufenthalt von bis zu 90 Tagen in einem Zeitraum von 180 Tagen kein Visum.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Staatsangehörige andere Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

________________
Quelle: Aus dem Katalog Online Katalog
© GIATA GmbH 1996-2020
Bitte beachten Sie, dass nur die beim von Ihnen ausgewählten Angebot verlinkte Hotelbeschreibung Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass in Einzelfällen nicht alle Veranstalter Hotelbeschreibungen ausweisen oder es entscheidende Unterschiede in den beschriebenen Leistungen gibt.
______________

Allgemeine Hinweise zu Einreise und Hotelkategorien

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen und der Gesundheits- und Zollvorschriften ist jeder Gast selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich ggf. beim Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de.


Unsere in der Werbung oder dieser Website aufgeführten Hotelkategorien in Form von Symbolen wie Sternen oder Sonnen basieren auf den Angaben des Hoteliers oder des örtlichen Vermittlers auf der Grundlage entsprechender gesetzlicher Regelungen (etwa in Spanien) oder auf der Basis freiwilliger Selbsteinschätzungen. Sie sind nicht mit deutschen DEHOGA-Richtlinien vergleichbar.

  • Tagesaktuelle Reisepreise
  • Bestpreisgarantie bei ausgewählten Reisen
  • Kundenbewertungen von HolidayCheck
  • Sichere Buchung